Lerne wie man Ingwer zu Hause anpflanzt, auch wenn man keinen Garten hat

Gemüse und Pflanzen anzubauen ist sehr zufriedenstellend und hilft auch dabei, sich gesund und biologisch zu ernähren. Nicht alle haben jedoch ein Stück Land, wo sie es machen können: viele wohnen in der Stadt und haben nur ein Fenster zur Verfügung, wodurch etwas Licht kommt.

Die gute Nachricht ist, dass dies für einige Pflanzen völlig ausreicht. Heute zeigen wir euch, wie man Ingwer bei sich zu Hause pflanzt, ganz einfach in einem Topf. Den Wachstumsvorgang könnt ihr zusammen mit den Kindern verfolgen, und zusammen erstaunt das Entstehen von neuen Ingwer-Wurzeln beobachten. So wird es gemacht!  

Erstens müsst ihr die Ingwer-Wurzeln, die ihr im Supermarkt kaufen könnt, für 3 oder 4 Stunden im Wasser lassen.

Trocknet sie mit einem Tuch und legt die Wurzeln für eine Woche in eine Plastiktüte, damit sie in einer feuchten Umgebung keimen.

Nach einer Woche haben die Wurzeln neue Triebe: jetzt kommen sie in die Gartenerde, wobei darauf geachtet werden muss, die Spitzen unbedeckt zu lassen.

Der Gartentopf muss am Boden Löcher haben, damit das Wasser durchsickern kann. Bewässert die Erde ohne dabei die Wurzeln nass zu machen; die Erde muss immer feucht bleiben.

Nach drei Wochen habt ihr ein erstaunliches Ergebnis: ein langer Trieb ist gewachsen und viele neue Wurzeln sind entstanden. Mit der Zeit werden sie so groß wie die am Anfang gepflanzte!

So pflanzt man Ingwer ganz einfach zu Hause in einem Topf!

Seht euch das ganze Video an, um alle Schritte genau zu verfolgen.

Schreibe einen Kommentar!

[easy-social-share counters=0 style="button" hide_mobile="yes" point_type="simple"] [easy-social-share buttons="facebook,pinterest,whatsapp" counters=0 style="button" only_mobile="yes" point_type="simple"]

Populäre Artikel

Copyright © 2020 derprofigartner.com

To Top