6 Fehler, die jeder macht, wenn er den Ofen benutzt!

Weißt du, wie man den Ofen richtig benutzt?

So gut wie jeder Haushalt hat einen Ofen. Manche kreieren damit hausgemachte Backwaren, andere schieben nur die Tiefkühlpizza hinein. So oder so, kein Hobby Koch kann wirklich auf ihn verzichten. Was auch immer dein kulinarisches Niveau ist, diese sechs Tipps, wie du den Ofen benutzt, beheizt und reinigst, sollte jeder wissen!

Wir verraten dir, wie man Fehlerfrei den Ofen benutzt!

Vorwärmen
Wenn es mal schnell gehen muss ist der Ofen nicht immer die beste Wahl. Das Vorwärmen kann lange dauern und du verlierst Zeit beim warten. Zum Glück haben wir eine geniale Lösung für dich!Wenn vorhanden, stelle die Grillfunktion auf der höchsten Stufe ein. Drei bis fünf Minuten reichen aus. Danach schaltest du einfach auf die gewollte Funktion um und kannst loslegen!

Ofenrost
Viele machen den Fehler, den Ofenrost immer auf die selbe Höhe zu stellen, egal welches Gericht sie kochen. Dabei unterscheidet sich die Temperatur je nach Position des Ofenrost stark. Kocht man eine Lasagne, sollte man sie höher stellen, damit sie oben schön gebräunt wird. Pizza und geröstetes Gemüse gehört weiter unten und Backwaren, wie Kekse, immer in die Mitte, für eine gleichmäßige Temperaturzufuhr.

Grill
Manche nutzen nie ihren Grill, weil sie nicht wissen, wie sie damit umgehen sollen. Die Funktion ist aber super, um leckere, krosse Grillrezepte herzustellen. Teste einfach den Grill mal, indem du ein Paar Brotscheiben auf den Rost legst. Die dunkelsten Stellen auf dem Brot zeigen dir, wo der Grill am heißesten ist. Das ist die beste Stelle zum grillen! Noch ein Tip: lass die Ofentür dabei leicht offen, damit der Dampf entkommen kann. So wird es nicht schlabberig.

Rösten
Wenn du Gemüse im Ofen röstest muss es richtig heiß sein. Nur so bekommt man diese knusprigen Ränder am Gemüse. Am besten du legst den Backblech einfach auf den Boden des Ofens. Ja, genau da! Dort bekommt es die meisten Hitzezufuhr und röstet gut durch.

Reinigung
Es kann ziemlich schwierig sein, eine Ofenschale oder ein Gusseisenpfanne zu reinigen. Oft ist das Fett eingebrannt und hartnäckig. Und richtig schrubben sollte man sie ja nicht. Stelle sie stattdessen bei 200 Grad für eine Stunde in den Ofen! Nach dem Abkühlen kannst du das Fett leicht abschaben.

Aluminiumfolie
Da es viel Arbeit ist, einen Ofen zu reinigen, legen viele den Boden mit Alufolie aus. Das ist aber gar keine gute Idee. Die Folie blockiert die Hitze und reflektiert sie nach unten. Dadurch kochen die Gerichte nicht richtig durch und du kannst richtige Schaden anrichten Die Hitze kann sogar anhalten und Feuer fangen!

 

[easy-social-share counters=0 style="button" hide_mobile="yes" point_type="simple"] [easy-social-share buttons="facebook,pinterest,whatsapp" counters=0 style="button" only_mobile="yes" point_type="simple"]
Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/customer/www/derprofigartner.com/public_html/wp-content/themes/flex-mag-edit/single.php on line 230

Populäre Artikel

Copyright © 2020 derprofigartner.com

To Top